Schluckprobleme.de
 
Willkommen auf Schluckprobleme.de

Einladung zur Selbsthilfegruppe!

Haben sie auch Probleme mit dem schlucken?
Würden sie sich gerne mit Betroffenen und Angehörigen treffen?
Wir sind Betroffene und kommen regelmäßig zum
Erfahrungsaustausch zusammen,
Wir treffen uns zur Zeit nur nach Vereinbarung

Falls auch sie daran Interessiert sind können sie mit uns Kontakt aufnehmen.
Hier finden Sie eine Wegbeschreibung und Hinweise wann wir uns treffen.



Gruppentreffen
Veröffentlicht von Administrator am Freitag, 21.Mai 2010
Thema aktuelle News

Wir mussten wegen dringenden persönlichen Angelegenheiten eine längere Pause einlegen!!

Voraussichtlich werden wir uns nach dem Ausfall, bzw Absage unserer Treffen erstmals wiedeer im Oktober 2010.

Bei Interresse bitten wir um tel, Anfragen unter

0201 663740

W. Rex


weiterlesen... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0

Anmeldung
Veröffentlicht von Administrator am Montag, 13.Oktober 2008
Thema aktuelle News

Eine Anmeldung ist nicht Pflicht, jedoch Empfehlenswert

Tel 0201 663740 oder

Fax 0201 83910990

Mail: wolfgangrex@versanet.de


weiterlesen... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0

Ursachen und Folgen bei Schluckstörungen
Veröffentlicht von Administrator am Dienstag, 12.Februar 2008
Thema aktuelle News
newsUrsachen und Folgen bei Schluckproblemen

                                 Gesunde Menschen schlucken 600 bis

2000 mal am Tag Speichel und

Nahrung, meist ohne darüber nachzudenken.

Ab und zu kommt es zum Verschlucken!

Speichel, Flüssigkeit oder Nahrung

sind „in den falschen Hals“ gerutscht.

Man muss lange und kräftig husten,

bis das Verschluckte wieder aus der

Luftröhre entfernt ist.

Das heißt: Jeder Mensch kann sich

Verschlucken, weil sich der Weg, den die Nahrung vom Mund bis in den

Magen geht, mit dem Weg der Luft

(von der Nase bis in die Lunge)

überkreuzt!

Bei neurologischen Erkrankungen

(z.B. Schlaganfall, M Parkinson etc.)

kommt es sehr häufig zu

Schluckstörungen. d.h. die Nahrung

gelangt nicht in die Speiseröhre,

sondern in die Luftröhre. Dies nennt man Aspiration und kann für

den Betroffenen lebensbedrohlich

werden!

Oft fühlen sich die Betroffenen und

deren Angehörige mit den Problemen,

Sorgen und Ängsten, die eine Schluckstörung im Alltag mit sich

bringen kann, unzureichend

informiert, oder alleine gelassen.

Aus díesem Anlass wurde am

06.04.2005 am Philippusstift eine

Selbsthilfegruppe für Patienten mit

Neurologisch bedingten

Schluckstörungen und deren

Angehörige gegründet.

Ziel soll es sein, Themen zu sammeln

und sich auszutauschen über Dinge

die Menschen  mit einer

Schluckstörung betreffen und

beschäftigen.

Geplant sind zudem Aktivitäten wie

z.B. Einladung von Experten zur

Diagnostik, Therapie,
Ernährungsberatung ect.

Die regelmäßigen und festen Treffen

sollen den Gruppenmitgliedern, im

Austausch mit anderen Betroffenen,

weitere Unterstützung in der Bewältigung ihrer neuen

Lebenssituation geben.


weiterlesen... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0

Treffen
Veröffentlicht von Administrator am Samstag, 20.Oktober 2007
Thema aktuelle News

Frage:

Was kostet die Teilnahme?

Antwort:

Die Teilnahme ist Kostenlos und Unverbindlich

Frage

Muss ich immer Erscheinen?

Antwort

Ein Erscheinen ist nicht Pflicht und mit keinerlei Auflagen verbunden!


weiterlesen... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0

Gruppentreffen
Veröffentlicht von Administrator am Freitag, 05.Oktober 2007
Thema aktuelle News

An alle Interessenten

Zur Zeit finden Gruppentreffen nur nach Vereinbarung statt!

Nachfragen per Mail wolfgangrex@versanet.de, oder Tel  0201 663740

Fax 0201 893110990

Wolfgang Rex


weiterlesen... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0